Zurück zur Listenansicht

10.12.2020

Landkreis sucht freiwillige Helfer für Impfzentren

Bewerberportal ist online  / Alle Informationen unter www.kreis-lup.de/corona-impfung

2020-12-03 Impfen_pixabay
© pixabay

Für die Impfzentren im Zusammenhang mit der Bekämpfung der COVID19-Pandemie sucht der Landkreis Ludwigslust-Parchim engagierte und flexible Kräfte. Sie werden für die Vorbereitung, Durchführung sowie die administrative Begleitung des kompletten Impfprozesses benötigt.
Gesucht werden:

  • Ärztinnen und Ärzte
  • medizinisch ausgebildetes Personal sowie
  • allgemeines Hilfspersonal für Verwaltungstätigkeiten
  • gern auch erfahrene Personen im Ruhestand oder Studierende

Der Einsatz erfolgt in den beiden Impfzentren in Ludwigslust und Parchim oder in mobilen Teams, die zur Impfung bestimmter Personengruppen, zum Beispiel in Alten- und Pflegeeinrichtungen, eingesetzt werden sollen.

Der Einsatz soll im Mehrschichtsystem organisiert werden.  Es ist vorgesehen, die Impfzentren an sieben Tagen in der Woche Wochentags 6.00 bis 10.00 Uhr und 16.00 bis 20.00 Uhr zu öffnen, am Wochenende in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr. Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt stundenweise.

Die Bewerbung für eines der beiden Impfzentren kann ab sofort und ausschließlich über das Service-Portal des Landkreises abgegeben werden. Die zum Nachweis der Qualifikation angeforderten Unterlagen werden direkt hochgeladen.

Das Service-Portal, über das auch alle anderen Leistungen der Kreisverwaltung abgerufen werden können, funktioniert nur über einen geschützten persönlichen Zugang. Hierzu muss jeder Nutzer ein „MV-Nutzerkonto“ einrichten und sich mit seinem Namen und weiteren persönlichen Daten identifizieren. Mit seinem selbst gewählten Benutzer und einem Passwort kann das Bewerbungsformular dann ausgefüllt werden.

Nach Prüfung der Bewerbung durch das Impfmanagement des Landkreises erhalten Bewerber eine entsprechende Rückmeldung per E-Mail mit weiteren Informationen. Alle Mitarbeiter erhalten nach jetziger Planung die Möglichkeit, sich durch online-Schulungen auf ihren Einsatz vorzubereiten und erhalten eine gezielte Einweisung bei Aufnahme ihrer Tätigkeit. Da bislang noch kein genauer Starttermin für die Impfkampagne feststeht, wird bei den Bewerbern ein gewisses Maß an Flexibilität vorausgesetzt.

Der Einstieg zur Bewerbung kann über die Impfen-Seite im Landkreisportal unter www.kreis-lup.de/corona-impfung erfolgen. Auf dieser neuen Themenseite werden künftig auch alle wichtigen Informationen zum Impfgeschehen veröffentlicht.