Zurück zur Listenansicht

11.06.2020

Straßenbau zwischen Putlitz und Suckow

Fahrbahnsanierung vom 15. Juni bis 27. Juli abschnittsweise unter Vollsperrung / Autobahn-Anschlussstelle Suckow zeitweilig nicht nutzbar

2017-05-16
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg plant die Fahrbahnsanierung im Zuge der L 111 und der B 321 zwischen Putlitz und Suckow (M-V, Landkreis Ludwigslust-Parchim).  In diesem Bereich befindet sich die Anschlussstelle Suckow der BAB 24.

Die Gesamtbaulänge beträgt gut sechs Kilometer. Vorgesehen ist die Erneuerung der Asphaltschichten. Die Bauausführung erfolgt in vier Bauabschnitten. Die Arbeiten beginnen am 15. Juni und werden voraussichtlich am 27. Juli beendet.

Während der Bauarbeiten werden die L 111 und die B 321 voll gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt großräumig über die L 13 in Putlitz bis Reetz- L 10- Berge-L10-Grenzheim- L 84 - L 08- Marnitz-B 321 Suckow in beiden Richtungen mit entsprechender Ausschilderung. Die Vollsperrung beginnt am 15.06.2020 und endet voraussichtlich am 27.07.2020

Begonnen wird mit den Arbeiten auf der B 321 an der Anschlussstelle Suckow, Richtung Hamburg. Dafür wird die Anschlussstelle vom 15. bis 23. Juni gesperrt sein. Anschließend erfolgt der Ausbau im Bereich der Anschlusssstelle Richtung Berlin. Diese wird vom 23. Juni bis voraussichtlich 29. Juni gesperrt sein. Die Anschlussstelle Richtung Hamburg wird während dieser Arbeiten wieder geöffnet sein. Die Arbeiten an der L 111 werden bis voraussichtlich 27. Juli andauern.  Zur Gewährleistung der Erreichbarkeit der Anlieger wird abschnittsweise gebaut.