Herzlich willkommen!

Leader_Logo 1_RGB
© LAG WEL

LEADER-Projekt „Erlebnisreich Bienenstraße“ auf der Internationalen Grünen Woche ausgezeichnet

DSC_9883
© RM WEL, Akteure des Erlebnisreiches Bienenstraße nehmen die Auszeichnung von der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner entgegen

Aktuelle Meldungen der LAG: 

Gemeinsam sind wir stark! LEADER-Projekt „Erlebnisreich Bienenstraße“ auf der Internationalen Grünen Woche ausgezeichnet 

Beim Abendempfang des 12. Zukunftsforums für ländliche Räume im Rahmen der IGW in Berlin, nahmen die Akteure des Erlebnisreiches Bienenstraße die Auszeichnung für den dritten Platz im Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ entgegen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner persönlich nahm die Preisverleihung vor und wünschte den Vertretern von Landkreis, LEADER-Gruppe, Naturparken, Unternehmen und Vereinen auch weiterhin viel Erfolg bei ihrem Engagement zur Entwicklung des ländlichen Raums. Landrat Stefan Sternberg gehörte zu den ersten Gratulanten und freute sich über den Erfolg des Projektes aus seinem Landkreis. 

 „Gemeinsam stark sein“ ist ein Bundeswettbewerb der Deutschen Vernetzungsstelle für ländliche Räume (dvs), der bereits zum sechstem Mal und diesmal unter dem Motto „Tourismus und Naherholung“ durchgeführt wurde. Zwischen September und Oktober 2018 bestand die Möglichkeit online über die insgesamt 27 Projekte aus ganz Deutschland abzustimmen. Die Beteiligung dafür war rege. 

Das Erlebnisreich Bienenstraße erstreckt sich über die Naturparkregionen Sternberger Seenland und Nossentiner/Schwinzer Heide von Schwerin über Sternberg und Goldberg bis Plau am See. Auf Initiative der Naturparke wurde die Bienenstraße als thematische Radrundroute entwickelt. Unter dem Dach der Bienenstraße sind mittlerweile viele Einzelinitiativen aus den Bereichen Umweltbildung, Landnutzungsgeschichte, Regionalvermarktung und Tourismus zu einem Netzwerk verbunden. Seit 2015 wurden ein Corporate Design zur Wiedererkennung erarbeitet, Bienenlehrpfade, ein Bienenspielplatz, Ausstellungen und Schaugärten gestaltet, Imker-AGs ins Leben gerufen sowie die Ausschilderung und ein gemeinsamer Internetauftritt umgesetzt (www.bienenstrasse.de). 

Insgesamt flossen seit 2015 mehr als 200.000 Euro in die Umsetzung dieses Projektes. Die Mittel wurden zum großen Teil durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Warnow-Elde-Land bereitgestellt. Die LAG hat sich die Verwirklichung der Bienenstraße als eines von acht Leitprojekten in ihrer Entwicklungsstrategie auf die Fahnen geschrieben. Die Umsetzung der einzelnen Bausteine erfolgte über die Ämter und Gemeinden, Naturparke, Vereine, touristische Unternehmen und Agrarbetriebe der Region. Die Koordination des Bienenstraßennetzwerks hat der Landschaftspflegeverband Sternberger Endmoränengebiet e.V. übernommen. 

Zur Information! Neue Projektideen mit einem geplanten Umsetzungsbeginn ab 2020, können bis 30.06.2019 beim Regionalmanagement eingereicht werden. 

 

 

Frist zur Projekteinreichung

Sie können Ihre Projektideen ganzjährig an das Regionalmanagement der LAG Warnow-Elde-Land übermitteln. Projekte, die im Jahr 2020 umgesetzt werden sollen, sind bis spätestens 30.06.2019 einzureichen.

Auf diese Weise wird gewährleistet, dass wir genügend Zeit haben, um mit Ihnen gemeinsam Ihre Projektidee zu qualifizieren. 

Geschäftsstelle

Landkreis Ludwigslust-Parchim
FD Regionalmanagement
und Europa 
Ilka Rohr

Garnisonsstraße 1
19288 Ludwigslust
Tel.: 03871 722-6004
E-Mail: ilka.rohr@kreis-lup.de

Regionalmanagement der LAG WEL

Kristin Hormann
c/o Landgesellschaft M-V mbH
Lindenallee 2 a
19067 Leezen
Tel. 03866 404196
Fax 03866 404490
kristin.hormann@lgmv.de
 

Termine 2018

 

02.05.// Bilanzworkshop Selbstevaluierung 
06.06.// MV; Projektrundfahrt
21.08.// LG-Sitzung; Projektvorstellung 1
28.08.// LG-Sitzung; Projektvorstellung 2
12.09.// LG-Sitzung; Projektvorstellung 3
27.09.// LG-Sitzung; Projektvorstellung 4 
18.10.// MV; Projektauswahl
 
 
Newsletter
Ausgabe 1/2017
Ausgabe 2/2017
Ausgabe 3/2017
Ausgabe 4/2017
 
NEWSLETTER - ANMELDUNG
Bitte registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter:

  

                    

Das Vorhaben "Durchführung Regionalmanagement der LAG Warnow-Elde-Land" wird im Rahmen der Maßnahme "19.4 Laufende Kosten der LAG und Sensibilisierung für die Strategie für lokale Entwicklung" des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommern 2014 bis 2020 gefördert, die zum Schwerpunkt "6B: Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten" beiträgt.