Vorlesen
Inhalt

Neubestellung des Gutachterausschusses

„Ich wünsche Ihnen alles Gute für’s neue Jahr und vor allem Gesundheit!“, so begann der 2. Beigeordnete des Landrates Günter Matschoß heute zweimal die Versammlung des Gutachterausschusses Ludwigslust-Parchim. Denn aufgrund der aktuellen Coronasituation erfolgte die Veranstaltung unter Einhaltung der Sicherheitsregelungen in zwei Durchgängen. Die Neubestellung des Gutachterausschusses Ludwigslust-Parchim erfolgte, wie in den Jahren 2011 und 2016, in der Besetzung der Vorsitzenden des Gutachterausschusses Frau Jana Großmann und ihren Stellvertretern Herrn Ulrich Frisch und Herrn Peter Delgmann des Fachdienstes Vermessung und Geoinformation (FD62). Insgesamt wurden 28 Gutachter*innen für die nun dritte Bestellungsperiode geladen.


Die erneut bzw. neu bestellten Sachverständigen nahmen Ihre Urkunden mit sicherem Abstand entgegen und gaben währenddessen ihr Einverständnis, die Aufgaben eines Sachverständigen nach besten Wissen und Gewissen ohne Ansehen der Person zu erstatten, sowie eine gewissenhafte Ausübung ihrer Tätigkeit verbunden mit einer Schweigepflicht auch über die Amtszeit hinaus, auszuüben.

Das neue Jahr bringt neben gespannten Blicken auf den Grundstücksverkehr, auch drei frische Gesichter in die Runde des Gutachterausschusses: Herr Rogmann, Herr Piep und Herr Rönndahl treten zum ersten Mal das Ehrenamt an und werden mit ihrer Expertise herzlich willkommen geheißen. Sie treten an die Stellen von Herrn Dörre, Frau Fredrich und Herrn Kröpelin. Herr Matschoß sprach ihnen seinen besonderen Dank für die langjährige Bereitschaft und die gute Zusammenarbeit aus.

Neben den Einschränkungen durch den vergangenen Cyberangriff auf die IT-Systeme des Landkreises Ludwigslust–Parchim steht der Gutachterausschuss vor weiteren Herausforderungen im neuen Geschäftsjahr: „Die Preise am Immobilienmarkt gehen immer weiter nach oben. Nach der Stadtflucht ziehen die Leute nun zurück auf’s Land. Und dann erwartet uns noch die Grundsteuerreform“, so Herr Matschoß.

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte hat seit seiner Gründung 1992 die ihm im Baugesetzbuch und in der Gutachterausschussverordnung gestellten Aufgaben für den Landkreis Ludwigslust-Parchim erfolgreich erfüllt. Insbesondere die Schaffung von Transparenz am Grundstücksmarkt ist mit den jährlich neu erarbeiteten Produkten Grundstücksmarktbericht und Bodenrichtwertkarte gut gelungen. Die Verkehrsgutachten sowie die Gutachten im Rahmen der Feststellung der Anfangs- und Endwerte in den Sanierungsgebieten der Städte im Landkreis Ludwigslust-Parchim seien hier stellvertretend als Beispiele für das reibungslose erledigen des Tagesgeschäftes genannt.

Ein besonderes Anliegen der Vorsitzenden Frau Großmann war die Verabschiedung der Sachverständigen Frau Fredrich, Herr Kröpelin und Herr Dörre. Leider konnte nur Herr Dörre an der Sitzung teilnehmen und wurde von Frau Großmann und Herrn Matschoß gebührend verabschiedet. Herr Dörre hat seit seiner Berufung vor 30 Jahren, erfolgreich an der langjährigen guten Zusammenarbeit des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in den Fachämtern der Amtsverwaltungen, bei den Gerichten und Enteignungsbehörde und nicht zuletzt auch beim Bürger mitgeholfen. Frau Großmann hebt hervor, dass 1993 unter seiner Leitung die ersten Bodenrichtwerte und der erste Grundstücksmarktbericht für den damaligen Landkreis Ludwigslust beschlossen wurden. „Ich möchte Ihnen hiermit meinen ganz persönlichen Dank aussprechen und wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute“ so Frau Großmann.

Die erste Sitzung des neuen Gutachterausschusses wird Ende März diesen Jahres im neuen Solitär in Parchim stattfinden. Die neue Grundsteuerreform fordert flächendeckende Bodenrichtwerte, die von der Geschäftsstelle zu erarbeiten und dann von den Sachverständigen zu diskutieren und zu beschließen sind. Aufgrund der momentanen Situation wird die Geschäftsstelle sich dieses Jahr ausschließlich auf die neuen Bodenrichtwerte konzentrieren und erstmalig keinen Grundstücksmarktbericht veröffentlichen. Dieser wird in gewohnter Qualität wieder 2023 erscheinen.

Ludwigslust, 12.01.2022


Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ludwigslust-Parchim und der Gutachterausschuss in der Landeshauptstadt Schwerin bedienen sich einer Gemeinsamen Geschäftsstelle – Fachdienst 61 (geregelt durch öffentlich-rechtlichen Vertrag aus dem Jahr 2004).

Die Grundlagen für die Bildung und Arbeit der Gutachterausschüsse und ihrer Geschäftsstelle sind verankert im Baugesetzbuch (BauGB) und in der Gutachterausschusslandesverordnung M-V (GutALVO M-V).

Das Aufgabengebiet des Gutachterausschusses und der Geschäftsstelle wollen wir Ihnen auf den nächsten Seiten näherbringen. Ziel unserer Arbeit ist es, für alle den Grundstücksmarkt des Landkreises Ludwigslust-Parchim transparent zu machen und den am Markt tätigen Sachverständigen fundierte Marktdaten bereitzustellen.

Der Grundstücksmarktbericht wird über den Geoshop  in digitaler Form kostenfrei, in gedruckter Form kostenpflichtig angeboten. Die Bodenrichtwertkarte steht Ihnen in einer interaktiven Kartenanwendung zur Verfügung und eine gedruckte Bodenrichtwertkarte können Sie über den Geoshop erwerben.

Darüber hinaus stehen Ihnen die AnsprechpartnerInnen der Geschäftsstelle für alle Fragen im Zusammenhang mit Bodenrichtwerten und Grundstücksmarktberichten gerne zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie dazu die weiterführenden Icons.



 Die Information von Bürgern, Behörden und Unternehmen über Marktzusammenhänge und Marktwerte trägt wesentlich zur Transparenz des Grundstücksmarktes bei. Sie ist ein Kriterium für Investitionsentscheidungen.