Zurück zur Listenansicht

11.08.2020

Keine Schülerinnen und Schüler in Ludwigslust infiziert

Goethe-Gymnasium bleibt bis Ende der Woche geschlossen / Zweittests finden am Donnerstag statt / Ergebnisse werden Freitag erwartet

TAGAKTUELL
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Nach der vorsorglichen Schulschließung des Goethe-Gymnasiums Ludwigslust aufgrund von Coronavirusinfektionen bei drei Lehrern liegen jetzt die Ergebnisse der Testaktion vom gestrigen Montag (10.08.2020) vor: Dabei waren die Zweittests des Schulpersonals sowie die Ersttests der 205 betroffenen Schülerinnen und Schüler negativ. Dennoch bleiben die betroffenen Schülerinnen und Schüler in Quarantäne, solange bis ein Zweittest, der für Donnerstag (13.08.2020) ansteht, ebenfalls negativ ist. Die Schulschließung bleibt bis Ende der Woche für Schulpersonal sowie alle Schülerinnen und Schüler bestehen. Ob das Goethe-Gymnasium in der kommenden Woche geöffnet werden kann, hängt von den Ergebnissen der Zweittests ab, die am Freitag erwartet werden.

Derzeit sind 37 Menschen im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit dem Coronavirus aktiv infiziert; damit steigt die Infiziertenzahl um vier weitere Person, die nicht im Zusammenhang mit dem Gymnasium in Verbindung stehen. Momentan befinden sich rund 500 Personen in häuslicher Quarantäne. Zu den Kontaktpersonen sowie den Coronainfizierten hält das Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigslust-Parchim regelmäßig Kontakt.

Seit Auftreten des ersten Coronafalls im Landkreis am 14.03.2020 steigt die Zahl der Infizierten auf insgesamt 137; 94 sind bereits genesen, zwei Menschen sind an den Folgen einer Coronavirusinfektion verstorben.

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Internetseite unter www.kreis-lup.de/corona.