Vorlesen
Inhalt

Datum: 23.09.2022

Landkreis Ludwigslust-Parchim pflegt Partnerschaften

USA, Polen und Borken – gleich drei Reisen unternahmen Delegationen aus Ludwigslust-Parchim, um die Zusammenarbeit mit den Partnerkreisen wieder zu vertiefen / Corona bedingt konnten viele solcher Treffen nicht stattfinden

Vor wenigen Tagen ging es für eine Delegation rund um Landrat Stefan Sternberg wieder einmal auf eine Reise in Richtung Partnerschaften. Das Ziel dieses Mal: Borken im Münsterland. Dort besichtigten die Delegierten zunächst den Campus Bocholt der Westfälischen Hochschule, dann das Kreishaus in Borken und einen Erweiterungsbau der dortigen Leitstelle. Die neue Technik ermöglicht den dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehren schnell und zuverlässig kreisweit zu koordinieren. Des Weiteren können die technischen Möglichkeiten alle Einsatzkräfte noch besser auf Großschadenslagen wie Starkregen oder Stromausfälle vorzubereiten.

Zu guter Letzt ging es um ein wichtiges Thema – um die Breitband- und Mobilfunkversorgung im Kreis Borken. Eine Abordnung aus dem Partnerkreis Wesermarsch in Niedersachsen kam ebenfalls zum Dreiertreffen nach Borken. Dabei stellte sich heraus, dass die drei Kreise dieselben Förderprogramme für den Breitbandausbau nutzen, aber in der Umsetzung es unterschiedliche Wege gibt. „Unsere Treffen mit unseren Partnerkreisen sind von immenser Bedeutung. Schließlich haben wir oftmals dieselben Themen, aber unterschiedliche Herangehensweisen. Deshalb ist ein enger partnerschaftlicher Austausch so wichtig, um gemeinsamen Input zu geben“, sagt Landrat Stefan Sternberg.

Bereits im Juni dieses Jahres reiste eine Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern der Kreistagsfraktionen sowie Kreistagspräsident Olaf Steinberg und Landrat Stefan Sternberg nach Gratiot County in Michigan, USA. Dort ging es neben der Besichtigung von Unternehmen und Landwirtschaftsbetrieben vor allem um den Jugendaustausch, den beide Partnerkreise wieder vertiefen wollen. Seit 20 Jahren gibt es die enge internationale Partnerschaft mit dem Kreis Gratiot County in den USA. „Bei unserem Austauschprogramm legen wir jeweils großen Wert auf politische Bildung, Lernen und Erleben der jeweiligen Historie der Region und des Landes“, so Landrat Sternberg.

Um die Umsetzung gemeinsamer Projekte innerhalb des Jugend-Schüleraustauschprogrammes ging es im August 2022 bei der dritten Delegationsreise des Landkreises. Es ging nach Chojnice in Polen. Dort traf Landrat Stefan Sternberg auf seinen Kollegen Landrat Marek Szczepański.