Vorlesen
Inhalt

Datum: 17.12.2021

Dank an die Jägerschaft für die Unterstützung beim Seuchenschutz

Afrikanische Schweinepest: Landrat Stefan Sternberg schließt sich den Dankesworten des Landwirtschaftsministers an 

Seit dem Auftreten der Afrikanischen Schweinepest (ASP) an zwei Standorten in Mecklenburg-Vorpommern wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um das Seuchengeschehen einzudämmen. Dies sei bisher sehr erfolgreich gewesen, so der Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt, Dr. Till Backhaus.

„Die Jägerschaft beteiligt sich in vorbildlicher Weise an der Fallwildsuche in den Revieren und liefert reichlich Probenmaterial an das zuständige Labor im Land. So können wir bisher davon ausgehen, dass das Seuchengeschehen unter Kontrolle ist. Dafür meinen herzlichen Dank an die beteiligten Jägerinnen und Jäger und die Mitarbeiter des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) in Rostock, die unermüdlich Probenmaterial untersuchen", sagte Minister Backhaus. Landrat Stefan Sternberg schließt sich den Worten des Landwirtschaftsministers an. "Ich danke allen Helferinnen und Helfern, die uns auch bei dieser Krise unterstützt haben." 

Die vollständige Pressemitteilung des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt finden Sie hier: Aktuell - Regierungsportal M-V (regierung-mv.de)