Vorlesen
Inhalt

Fachdienst Bildung, kreisliche Schulen und Sport

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim ist nach dem Schulgesetz M-V Träger von insgesamt 19 Schulen (Gymnasien, Gesamtschulen, Förderschulen) und eines Regionalen Beruflichen Bildungszentrums. Daraus ergibt sich die Verpflichtung, insbesondere die Schulgebäude und –anlagen zu erhalten, das Verwaltungs- und Hilfspersonal der Schulen zu stellen und den Sachbedarf des Schulbetriebs zu decken. Der Fachdienst Bildung, kreisliche Schulen und Sport ist daher Ansprechpartner der kreislichen Schulen, wenn es um die Aufgaben aus der Schulträgerschaft geht.

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim ist für die so genannte Schulentwicklungsplanung sowie für das Schulnetz im gesamten Territorium zuständig. Diese Aufgabe ist im Fachdienst Bildung, kreisliche Schulen und Sport angesiedelt.
Darüber hinaus werden hier Fragen des Schul- und Internatslastenausgleiches bearbeitet.

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich ist die Sportförderung im Landkreis Ludwigslust-Parchim, die im Rahmen der von dem Kreistag beschlossenen finanziellen Mittel auf der Basis kreislicher Förderrichtlinien erfolgt.

Der Fachdienst Bildung, kreisliche Schulen und Sport ist ebenso für das Kreismedienzentrum mit seinem Standort in Parchim zuständig.

Fördermittel, Ausschreibungen, Haushalt, Ausschuss

Schulverwaltung

Der Bereich Schulverwaltung umfasst die Wahrnehmung von Schulträgeraufgaben für kreisliche Schulen, die nicht den Schulen direkt zugeordnet sind.

Dazu gehören folgende Verwaltungsleistungen:
- Ausnahmegenehmigung für den Besuch einer örtlich nicht zuständigen Schule
- Förderung von Schülerinnen und Schülern
- Schullastenausgleich
- Sonstige Schulverwaltungsaufgaben
- Verwaltung Horte und Wohnheime
- Internatslastenausgleich
- Schulgeldbescheide.

Ansprechpartnerinnen

Schulentwicklungsplan, Schuleinzugsbereichsplanung

Der Bereich umfasst die Schulentwicklungsplanung zur Schaffung eines flächendeckenden Bildungsangebotes auf dem Gebiet des Landkreises.

Dazu gehören folgende Verwaltungsleistungen:
- Planung Schulnetz
- Schuleinzugsbereichssatzung.

Ansprechpartner

Guido Wiese

stellvertretender Fachdienstleiter

Medienzukunft an Schulen

Ansprechpartner

Projektleiterin

Christin Dittmann

Fachdienstleiterin Bildung, kreisliche Schulen und Sport

Kreismedienzentrum

Die Arbeit im Kreismedienzentrum umfasst die Beschaffung und Bereitstellung von audiovisuellen und digitalen Medien für die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schulen im Landkreis. Das Kreismedienzentrum erfüllt die mit den Medien verbundenen pädagogischen und organisatorischen Aufgaben.

Zu den Verwaltungsleistungen des Kreismedienzentrums gehören:
- die Bereitstellung und Ausleihe von Medien, Medientechnik
- die Produktion und Reproduktion von Medien
- Medienpädagogik und Mediendidaktik.

Ansprechpartner

Förderung des Sports

Sport wird als Freizeitangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in vielfältiger Form gefördert, Aktivitäten koordiniert und Sportgruppen in den Vereinen aufgebaut. Es erfolgt eine Beratung von Vereinen. Im Rahmen der finanziellen Förderung werden Anträge bearbeitet und entschieden. Darüber hinaus erhält der Kreissportbund eine institutionelle Förderung entsprechend der dafür im Haushalt bestätigten finanziellen Mitteln.

Ansprechpartnerin