Zurück zur Listenansicht

26.06.2019

Waldbrand bei Lübtheen: Gefahr durch Munition

Löschpanzer kommt zum Einsatz / Mehr als 100 Kräfte seit gestern vor Ort

In einem Waldstück bei Lübtheen ist gestern (25.06.2019) eine ca. 6 Hektar große Fläche in der Nähe des Munitionszerlegungsbetriebs Jessenitz in Brand geraten. Mehr als 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Katastrophenschutz, Polizei und anderen Einrichtungen sind seit gestern Abend zur Bekämpfung des Waldbrandes im Einsatz. Zudem hat der Landkreis gestern Abend einen Löschpanzer sowie einen Räumpanzer angefordert. Der Löschpanzer ist seit den frühen Morgenstunden im Einsatz. Aus Sicherheitsgründen dürfen sich die Kräfte dem Brand nur bis auf 1000 Meter nähern.

Evakuierungsmaßnahmen für zwei Ortschaften sind vorbereitet. In der Ortslage Volzrade kommt es zu massiver Rauchentwicklung. Die Anwohner werden angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.