Zurück zur Listenansicht

28.06.2019

Waldbrand bei Lübtheen: Einsatz beendet

Löschpanzer rückt ab / Einsatzleitung übergibt Waldstück an Bundesforst

Der Einsatz im Waldbrandgebiet bei Lübtheen wird um 10 Uhr beendet, teilt Einsatzleiter und Kreiswehrführer Uwe Pulss mit. Die Kreiswehrführung übergibt das Waldstück an die Bundesforst als Eigentümerin der Fläche.
Am Dienstagnachmittag (25.06.2019) war in dem 30 Hektar großen Waldstück bei Lübtheen ein Bodenfeuer ausgebrochen. Rund 15 Hektar wurden zerstört.  Mehr als 200 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Etwa 8 Millionen Liter Wasser wurden zum Löschen des Brandes benötigt.
Die Brandursache ist bisher unklar.