Zurück zur Listenansicht

31.10.2020

Sportstätten schließen für zwei Wochen

Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigslust-Parchim, Bürgermeister und Leitende Verwaltungsbeamte verständigen sich auf zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen für KInder und Jugendliche

TAGAKTUELL
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Kommunale Sportstätten im Landkreis Ludwigslust-Parchim bleiben von Montag (02.11.2020) bis Mitte November geschlossen. Darauf haben sich heute das Gesundheitsamt des Landkreises, die Bürgermeister der amtsfreien Städte und die Leitenden Verwaltungsbeamten der Ämter verständigt. Das betrifft sämtliche Sportstätten, Sporthallen ebenso wie Sportplätze und Schwimmhallen. Grund für diese Entscheidung sind die im Landkreis Ludwigslust-Parchim weiterhin flächendeckend steigenden Corona-Infektionszahlen auch in Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Die am kommenden Montag in Kraft tretende Landesverordnung sieht zwar generell die Möglichkeit des Sports und des Trainings für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre vor. Oberste Priorität hat jedoch, dass der Schul- und Kitabetrieb dadurch nicht beeinträchtigt wird. In Regionen, die von hohen Infektionszahlen betroffen sind, können die Landkreise deshalb in eigenem Ermessen von der Regelung abweichen. Davon macht der Landkreis Ludwigslust-Parchim im Dialog mit den Städten und Ämtern nun nach entsprechender Risikoabschätzung Gebrauch.

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Internetseite des Landkreises unter www.kreis-lup.de/corona