Zurück zur Listenansicht

29.01.2021

Die Woche - Aktuelles zu Corona

Zahlen und Fakten zusammengefasst für den Landkreis Ludwigslust-Parchim

DIE-WOCHE
©

INZIDENZ-ENTWICKLUNG

Nach 14 Tagen lag der Inzidenzwert des Landkreises Ludwigslust-Parchim am vergangenen Freitag, 22.01.2021, das erste Mal unter dem kritischen Wert von 150 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Dennoch bleibt die Lage im Landkreis angespannt – zumal sich die gemeldeten Infektionszahlen diffus über das Kreisgebiet verteilen. Mit Stand vom gestrigen Donnerstag (28.01.2021) lag der Inzidenzwert bei 125,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen. Am Donnerstag vor einer Woche übermittelte das Gesundheitsamt 45 Neuinfektionen, gestern nur 35. Die Differenz von zehn Neuinfektionen lässt die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Ludwigslust-Parchim weiter sinken.

Die Inzidenzentwicklung für den Landkreis Ludwigslust-Parchim auf einem Blick:

Datum

7-Tage-Inzidenz (Fälle je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen)

22.01.2021

141,2

23.01.2021

142,1

24.01.2021

140,2

25.01.2021

139,3

26.01.2021

139,8

27.01.2021

129,9

28.01.2021

125,1

Auf der Internetseite des Landkreises www.kreis-lup.de finden Sie unter Aktuelles diese Wochenmeldung und einen Link zur Inzidenzkarte der Städte und Ämter im Landkreis Ludwigslust-Parchim nit Stand vom 28.01.2021.

IMPFGESCHEHEN

Mit Start in die neue Woche haben die mobilen Impfteams des Landkreises Ludwigslust-Parchim weitere Zweitimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen des Landkreises gesetzt. Mit Stand vom gestrigen Donnerstag erhielten bislang 2482 Personen ihre Zweitimpfung, 6570 Erstimpfungen konnten ebenfalls gesetzt werden. Somit wurden seit dem Impfstart am 27. Dezember 2020 insgesamt 9052 Impfungen gesetzt. Im Vergleich zur Vorwoche ist dies ein Plus von 2952 Impfungen. Auch in der kommenden Woche gehen die Zweitimpfungen in den stationären Pflegeeinrichtungen weiter. Parallel dazu werden Erstimpfungen in den Impfzentren Parchim und Ludwigslust vorgenommen.

INFEKTIONSGESCHEHEN

Seit Auftreten des ersten Corona-Falls am 14. März des vergangenen Jahres haben sich im Landkreis Ludwigslust-Parchim 3081 Menschen (Stand: 28.01.2021) mit dem neuartigen Sars-CoV-2-Virus infiziert. Im Vergleich zum Donnerstag vor einer Woche (21.01.2021) sind dies 265 Infizierte mehr – allerdings mit sinkender Tendenz. Seitdem hat sich der 7-Tage-Inzidenzwert von 163,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner auf derzeit 125,1 entwickelt.

Mit Stand vom gestrigen Donnerstagabend gibt es 496 aktiv Infizierte im Landkreis – das sind 383 Personen weniger als vor einer Woche. Stationär müssen momentan 68 Infizierte behandelt, zwölf von ihnen intensivmedizinisch betreut werden – im Vergleich zur Vorwoche sind dies stationär sechs Infizierte mehr, intensivmedinzinisch muss eine Person mehr betreut werden. Als genesen gelten mittlerweile 2491 Menschen – ein Plus von 627 Personen im Betrachtungszeitraum vom 21.01. bis 28.01.2021. In häuslicher Quarantäne befinden derzeit zirka 1300 Kontaktpersonen. Im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorben sind seither 94 Menschen. Im Vergleich zum Donnerstag der Vorwoche sind dies 21 Verstorbene mehr.

BETROFFENE EINRICHTUNGEN

Neben den Neuinfektionen, die sich diffus über das Kreisgebiet verteilen, gibt es noch immer größere Ausbruchsgeschehen, sogenannte Corona-Cluster, in sensiblen Bereichen wie Alten- und Pflegeheimen sowie Kindertagesstätten.

Zu den größeren Ausbruchsgeschehen im Landkreis Ludwigslust-Parchim zählen weiterhin die DRK-Einrichtungen in Sternberg. Im DRK-Pflegeheim wurden insgesamt 41 Coronafälle festgestellt (Stand: 23.01.2021) – 26 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 15 Mitarbeiter. Per Allgemeinverfügung durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim wurden Betroffene sowie Kontaktpersonen ersten Grades in Quarantäne geschickt. Im DRK-Seniorenzentrum Sternberg gibt es mittlerweile insgesamt 48 Corona-Infizierte (Stand: 26.01.2021) – 33 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 15 Mitarbeiter. Auch für diese Einrichtung wurde eine Allgemeinverfügung erlassen.

In der Seniorenresidenz Am Schloss in Neustadt-Glewe wurden insgesamt 28 Sars-CoV-2-Virusinfektionen festgestellt. Besonders betroffen von einem Corona-Ausbruch ist auch weiterhin das Ludwig-Danneel-Haus in Ludwigslust mit aktuell 71 Positivfällen (Stand: 28.01.2021) – 42 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 29 Mitarbeiter.

In der Kindertagesstätte Banzkow gibt es aktuell sieben bestätigte Coronafälle (Stand: 28.01.2021) – drei Kinder und vier Mitarbeiter wurden positiv getestet.

Tagesaktuelle Zahlen und weitere Informationen zum Infektionsgeschehen finden Sie auf unserer Internetseite unter www.kreis-lup.de/corona.