Bundesweite Wettbewerbe

"ZeitzeicheN" Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis - bis zum 15. August 2017 bewerben!

Der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ möchte vorbildliches Engagement für eine lebenswerte Zukunft ins öffentliche Bewusstsein rücken. Der Wettbewerb dient dazu, Akteuren auf der lokalen Ebene eine Starthilfe für die Umsetzung von Konzepten zu geben.

>>mehr

Rock' dein Dorf! - bis zum 31. Oktober 2017 bewerben!

Der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) e. V. hat den Wettbewerb „Rock‘ dein Dorf!“ eröffnet. Teilnehmer haben mit einem 120 Sekunden langen Videoclip die Möglichkeit zu zeigen, was ihr Dorf so einzigartig macht — was ihr Dorf rockt. Das kann die Feuerwehr, der Karnevalsverein oder ein ähnlicher Zusammenschluss sein, der von einzigartigem Gemeinsinn geprägt ist.

>>mehr

"Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten" - bis zum 31. Dezember 2017 bewerben!

Das Bundesministerium des Innern hat den Bundeswettbewerb „Zusammenleben Hand in Hand — Kommunen gestalten“ ausgelobt. Im Mittelpunkt stehen die Themen: Integration von Zuwanderern und Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort. Eingeladen sind alle deutschen Städte, Landkreise und Gemeinden.

>>mehr

Informationen zu Förderprogrammen

Kommunalrichtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten - bis 30. September 2017 Förderanträge stellen

Seit Sommer 2008 fördert das Bundesumweltministerium Klimaschutzprojekte in Kommunen. Basis der Kommunalrichtlinie ist die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative“. Bereits 10 000 Projekte wurden in mehr als 3 000 Kommunen gefördert.

>>mehr

Mehrgenerationenhäuser - Wir leben Zukunft vor" - Bundesweite Förderung von 550 Häusern

Das Bundesprogramm „Mehrgenerationenhaus“ des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) ist unter dem Motto „Wir leben Zukunft vor“ erneut an den Start gegangen. Bundesweit können rund 550 Mehrgenerationenhäuser am Bundesprogramm teilnehmen.

>>mehr

"Werstatt MitWirkung" - Förderung regionaler Jugendbeteiligung

Im Rahmen der „Werkstatt MitWirkung“ will der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) das Verständnis von Beteiligung schärfen, die Praxis stärken, die Mitbestimmung junger Menschen an politischen Prozessen wirkungsvoll gestalten und Jugendbeteiligung weiterentwickeln. Die Werkstatt MitWirkung des DBJR wird vom Bundesfamilienministerium und durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert.

>>mehr 

"Land.Digital" - Chansen der Digitalisierung für ländliche Regionen

Ländliche Regionen sollen die Chance der Digitalisierung besser nutzen können - hierzu unterstützt sie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE): Gefördert werden Vorhaben, die konkrete Probleme in einer ländlichen Region mithilfe innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien lösen wollen.

>> mehr

Vernetzter Verkehr in ländlichen Räumen - Mobilitätskonzepte für ländliche Regioonen

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) langfristig tragfähige, integrierte Mobilitätskonzepte für ländliche Räume entwickelt. Die Ansätze beziehen verschiedene Verkehrsträger ein und lassen sich dank Baukastensystem auf andere Regionen übertragen.

>> mehr

Kleinstadtpioniere tauschen erste Erfahrungen aus - Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen

Das vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) initiierte Forschungsprojekt "Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen" nimmt Fahrt auf.

Eine Publikation stellt nun die acht Modellvorhaben vor.

Im Forschungsprojekt wird untersucht, auf welche Weise Kleinstädte in peripheren Lagen ihre Zukunftschancen für eine qualitätsvolle Stadtentwicklung nutzen können.

>> mehr

Fördertöpfe für Vereine, Projekte und politische Initiativen - Praxisorientiertes Nachschlagwerk

Das Netzwerk Selbsthilfe möchte mit diesem praxisorientierten Nachschlagewerk Gruppen und Initiativen ansprechen, die nach neuen Finanzierungswegen zur Verwirklichung ihrer Projektideen suchen.

Die Broschüre portraitiert mehr als 400 Stiftungen und Förderquellen und bietet umfangreiche Tipps zu Fördermöglichkeiten in den Bereichen Bildung, Jugend, Arbeit, Umwelt, Soziales, Migration, Antifaschismus, Inklusion, Wohnen, Kultur, Queer-Leben und Entwicklungspolitik.

>> mehr

Sicherung der Nahversorgung in ländlichen Räumen - Broschüre des Bundesumweltministeriums

Aufgrund rückläufiger Bevölkerung und damit sinkender Nachfrage-, können viele Einrichtungen und Dienstleistungen in ländlichen Regionen nicht mehr rentabel betrieben oder angeboten werden. Diese Broschüre bereitet praxisrelevante Erkenntnisse zur Sicherung der Nahversorgung in ländlichen Räumen auf. Sie richtet sich an Kommunalvertreter, die Nahversorgung vor Ort verbessern möchten, Anbieter und Bürger, die Einrichtungen gründen oder wettbewerbsfähiger betreiben möchten, sowie Fachleute und Entscheidungsträger, die Förderprogramme entwickeln und Rahmenbedingungen mitgestalten.

>> weiter