Rund ums Impfen

2020-12-21-prio-grafik-16-9
Impfen nach Priorität - Zurzeit werden Angehörige der Stufen 1 und 2 geimpft © BMG

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung zur COVID-19-Impfung veröffentlicht. Anhand des empfohlenen Stufenplans wurde die Coronavirus-Impfverordnung (Kasten RECHTSLAGE im rechten Rand) erlassen, in der geregelt wird, welche Personengruppen in welcher Reihenfolge geimpft werden.

Rundgang im Impfzentrum Ludwigslust

Terminvereinbarung und Vorbereitung auf den Impftermin

Das Callcenter erreichen Sie unter der Telefonnummer 0385 20271115.

Eine weitere Telefonnummer 0385 20271284 wurde für alle 60- bis 69-jährigen Bürgerinnen und Bürger aus M-V, die sich mit dem Impfstoff AstraZeneca impfen lassen wollen, geschaltet. Sie können direkt über diese Telefonnummer einen Impftermin vereinbaren. 

  • montags bis freitags: von 8 Uhr bis 20 Uhr
  • Wochenende und Feiertage: von 9 bis 16 Uhr

Bitte rufen Sie nur an, wenn Sie zu der genannten Altersgruppe gehören bzw. eine Impfeinladung, einen Berechtigungscode, eine Arbeitgeberbescheinigung oder einen sonstigen Nachweis haben. Es findet keine Impfberatung statt.

Für das Telefonat werden benötigt:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum
  • eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
  • die Postleitzahl des Wohnorts
  • Stift und Papier, um die Termine zu notieren

Online-Registrierung

Die Registrierung kann jederzeit online unter der Internetseite: www.corona-impftermin-mv.de vorgenommen werden.

Diese Möglichkeit steht auch den 60- bis 69jährigen zur Verfügung. Abhängig von der Verfügbarkeit des Impfstoffes werden die Termine dann vergeben.

Es können bei der Registrierung Terminvorschläge für Impftermine gemacht werden. Die finale Terminvergabe erfolgt über das Online-System. Bei der Registrierung ist darauf zu achten, dass der Vorgang komplett abgeschlossen wird (sonst ist keine Terminvergabe möglich).

... mehr Informationen


Für das Impfen im Impfzentrum zum vereinbarten Termin wird benötigt:

  • Nachweise über die Impfberechtigung
  • Personalausweis
  • Impfausweis (wenn vorhanden)

In unserem Landkreis werden zurzeit die Impfstoffe von BioNTech-Pfizer und AstraZeneca verimpft. Sie unterstützen den reibungslosen Ablauf im Impfzentrum, wenn Sie die folgende Unterlagen herunterladen, ausdrucken und bereits fertig ausgefüllt und unterschrieben mitbringen:

BioNTech/Pfizer
Aufklärungsbogen
Anamnese-/Einwilligungsbogen  

AstraZeneca
Aufklärungsbogen
Anamnese-/Einwilligungsbogen

Mehr Informationen

2021-01-13 Corona-Impfung Hotline
©

Impfstoff, Impfreihenfolge, Impfung – wenn Sie zu diesen und weiteren Themen rund um die Corona-Impfung Fragen haben, dann ist der Service der Kassenärztlichen Bundesvereinigung rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Fragen zum Impfstoff können an die zentrale Landes-Hotline des Wirtschaftsministeriums unter 0385 588 11311 gerichtet werden. Unter Weiche "2" erfolgt dann eine Weiterleitung an das LAGuS.