Vorlesen
Inhalt

Das war die erste "KULTUR on TOUR"

Spannende Begegnungen und Kunstdarbietungen – all das gab es beim ersten Kunstfestival im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Die „KULTUR on TOUR“, ein Projekt des Landkreises in Kooperation mit Kulturakteuren begann Ende Juli 2021 in Plau am See und wanderte über Parchim und Neustadt-Glewe in die Festungsstadt Dömitz. Jede der vier Städte an der Elde bezauberte mit einem eigenen Flair und Programm auf den unterschiedlichsten Festivalgeländen. Spielstätten an Seen und an der Elde, Burgen und besinnliche Parkanlagen luden die Besucher zu einem bezaubernden Kulturereignis ein. Das besondere an der „KULTUR on TOUR“ war die Vernetzung von unterschiedlichsten Kunstformen. Bildende Kunst mit Straßentheater und Bühnenprogrammen zu verknüpfen und die kleinen Eldestädte zu verbinden. Während des Festivals fanden zahlreiche Treffen der Künstler untereinander statt. Regionale und überregionale Künstler lernten sich kennen und tauschten sich nach dem langen Lockdown aus.

Pandemie-bedingt fand das ganze Festival fast ausschließlich draußen, also open air, statt. Kleine Galerien und Ateliers öffneten dazu ihre Türen. Die „KUNSTTOUR“ verknüpfte die einzelnen Spielstätten und Ausstellungsorte auf den großen Festivalgeländen und in den Städten miteinander. Künstler führten die Gäste von Station zu Station und erklärten die Möglichkeiten digitaler Kunstvermittlungsprogrammen und verbanden Besucher mit den Akteuren. Der Kultursommer 2021 ermöglichte Künstler nach dem Lockdown Ausstellungs- und Auftrittsmöglichkeiten. Künstler, Kunstvermittler, Schauspieler, Musiker und Veranstaltungstechniker, alle waren von monatelangen Schließungen betroffen und so konnte der Kultursommer einen gesicherten Anstoß leisten, wieder zurück in die Normalität zu gelangen. Aufgrund zahlreicher Veranstaltungen im ganzen Land waren die Besucherzahlen nicht in der Höhe, die eine Rentabilität gewährleistet hätte. Aber dank des Förderprogrammes waren die Gagen und Unkosten gesichert.

Das Fachgebiet Kultur des Landkreises hat gemeinsam mit den verantwortlichen Künstlern und den Kulturabteilungen der Städte ein Projekt des Miteinanders in nur zwei Monaten geplant und umgesetzt. Ein Gewaltakt neben den alltäglichen Aufgaben, des Kreisgeburtstages und der zunehmenden Auftritte und Ausstellungen der Künstler. Das Team „KULTUR on TOUR“ sagt Danke an alle Unterstützer, Vereine, Städte und Mithelfer für diesen einzigartigen Sommer, der hoffentlich noch oft wiederholt wird. Das ganze Festival kann als GPS-Tour – eine digitale Schnitzeljagd – auch von Ferne mit der Actionbound-App nacherlebt werden. Einfach im App Store/Google Play kostenfrei herunterladen.

Das Projekt „KULTUR on TOUR“, dessen Träger der Landkreis Ludwigslust-Parchim war, wurde von der Bundeskulturstiftung innerhalb der Maßnahme „Neustart Kultur“ mit mehr als 118.000 Euro gefördert. Zusätzlich unterstützten finanziell der Landkreis, die beteiligten Städte, Renner aus Parchim sowie die Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin.

Impressionen

Wenn Sie wissen möchten, was die Künstlerinnen und Künstler an vier Wochenenden und vier verschiedenen Orten im Landkreis Ludwigslust-Parchim alles angeboten haben, gibt es hier auch ein paar filmische Eindrücke: