Zurück zur Listenansicht

25.11.2015

Ausbau der Ortsdurchfahrt Warlitz beendet

565 Meter langer Abschnitt der Kreisstraße 29 und 200 Meter Gehweg erneuert

Warlitz_K29
Die Kreisstraße 29 nach Abschluss der Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Warlitz. Foto: Landkreis © Foto: Landkreis Ludwigslust-Parchim

Der Ausbau der Kreisstraße 29 in der Ortsdurchfahrt Warlitz ist abgeschlossen. Die offizielle Übergabe der Baumaßnahme an den Landkreis Ludwigslust-Parchim als Baulastträger erfolgte heute (25.11.2015) im Beisein von Vertretern des Landkreises, des Kreistages, der Gemeinde und der Amtsverwaltung Hagenow-Land sowie der an Bau und Planung beteiligten Firmen.
Mit Beginn der Bauarbeiten im August dieses Jahres wurde die Kreisstraße im Verlauf der Ortsdurchfahrt Warlitz auf einer Länge von 565 Metern erneuert. Zudem wurde der Gehweg auf einer Länge von 200 Metern ausgebaut.
Die Gesamtkosten einschließlich Planung belaufen sich auf rund 695.000 Euro. Das Land fördert das Vorhaben mit etwa 365.000 Euro aus Zuwendungen für den kommunalen Straßenbau in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Warlitz übernimmt anteilig Kosten für den Ausbau des Gehweges entlang der Kreisstraße.