Zurück zur Listenansicht

03.02.2017

Fachdienst Jugend baut Service aus

Bereich Unterhaltsangelegenheiten und Beistandschaften ab 9. Februar an den Standorten der Kreisverwaltung in Parchim und Ludwigslust neu organisiert

Der Fachdienst Jugend des Landkreises Ludwigslust-Parchim baut den Service im Bereich Unterhaltsangelegenheiten und Beistandschaften aus. Ab dem 9. Februar wird dieser Bereich an beiden Standorten der Kreisverwaltung mit jeweils vier Mitarbeiterinnen vertreten sein. Bislang war in  Parchim eine Mitarbeiterin für Unterhaltsangelegenheiten und Beurkundungen zuständig, in Ludwigslust waren es sieben.

Ziel dieser Veränderung ist die bürgernähere Bearbeitung von Unterhaltsangelegenheiten und Beurkundungen. Eine vergleichsweise große Nachfrage dieser Verwaltungsdienstleistungen beruht nicht zuletzt darauf, dass die Krankenhäuser in Parchim, Crivitz und Hagenow Geburtsstationen unterhalten.

Die Mitarbeiterinnen des Bereichs unterstützen Mütter und Väter, die allein für ein minderjähriges Kind sorgen, sowie junge Volljährige bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bei der Durchsetzung des Unterhaltsanspruchs. Sofern das Beratungs- und Unterstützungsangebot nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, für minderjährige Kinder eine Beistandschaft einzurichten. Der Beistand vertritt gemeinsam mit dem beantragenden Elternteil die Interessen des Kindes und klärt bei Bedarf die Vaterschaft und/ oder ermittelt bzw. setzt den Unterhaltsanspruch durch. Die Beratung und Unterstützung sowie die Führung einer Beistandschaft durch den Fachdienst Jugend sind grundsätzlich kostenfrei.

Des Weiteren nehmen Mitarbeiterinnen im Bereich Unterhaltsangelegenheiten und Beistandschaften des Fachdienstes Jugend die kostenfreie Beurkundung von Vaterschaftsanerkennungen, Sorgeerklärungen und von Unterhaltsverpflichtungen vor und stellen Bescheinigungen über die alleinige elterliche Sorge für Kinder, die nicht in einer Ehe geboren wurden, aus.

Eine Übersicht über die  Neuorganisation und die Tätigkeitsfelder des Bereichs Unterhaltsangelegenheiten, Beistandschaften und Beurkundungen im Fachdienst Jugend bietet das Internetportal des Landkreises hier