Handlungsfeld: Lebenswerte Orte

Strategisches Ziel: Die Grundversorgung ist zukunftsfest. 


Projektbeispiel (laufendes Projekt)                   Ideeenpool

 

Teilziel 3: Das Bildungsangebot ist leistungsfähig und erreicht alle Altersgruppen.

Frühkindliche Bildung weiterentwickeln

Gesetzliche Vorgabe

Kontinuierliche Schulentwicklungsplanung

Aktuell: Schulentwicklungsplanung für den Zeitraum 2015/16 bis 2019/20

Flächendeckendes Netz allgemeinbildender Schulen sichern bei Erhalt der Schulträgervielfalt

  • Unterstützung und Schaffung von leistungsstarken ländlichen Bildungszentren
    Einrichtung eines Runden Tisches Schulentwicklung 
    Unterstützung von außerunterrichtlichen Angeboten durch Ehrenamtliche an Schulen
      
                                                         
  • Unterstützung der Ausweitung von Ganztagsschulangeboten

  • Förderung von Inklusion (auch im Hinblick auf Bau und digitales Lernen), Integration und Teilhabe an den Schulen
    Arbeitskreise „Inklusion“ und „Schulen mit Zukunft“ entwickeln

  • Unterstützung von Initiativen zur hohen und gleichwertigen Ausstattung der Schulen in Kreisträgerschaft

  • Beratung der Schulträger bei dem Erstellen von Digitalisierungs- und IT-Konzepten

  • Stärkung der Auslastung der Schulgebäude durch multifunktionale Nutzung

Möglichkeiten zum Lebenslangen Lernen für alle Bevölkerungsgruppen ausbauen

  • Weiterentwicklung der Kreisvolkshochschule und eines nachfragegerechten Angebots (auch an den Belangen der Wirtschaft orientiert): Kontinuierlicher und gleichwertiger Ausbau aller Fachbereiche; Beibehaltung der Standorte Ludwigslust und Parchim; Ausweitung der Veranstaltungsorte in der Fläche; E-Learning-Angebote entwickeln

  • Kreismusikschule Johann Matthias Sperger: Flexible Anpassung an Zukunftstrends; Erschließung neuer Nutzergruppen inklusive Senioren; verstärkte Ansprache aller Altersgruppen; Weiterentwicklung der Veranstaltungsorte in der Fläche

  • Begleitung von ehrenamtlichen und privaten Initiativen zur kulturellen und künstlerischen Bildung

  • Nachfragegerechter Ausbau des Kreismedienzentrums im Zuge der Digitalisierung

  • Stärkung des Bildungsangebotes zu digitaler Kompetenz
    Entwicklung einer Bildungsapp (Erstellung auf der Grundlage des Ausbildungsnetzes Südwestmecklenburg)

  • Gewährleistung des altersunabhängigen, barrierefreien Zugangs zu sowie der Inklusion in die kommunale Bildungslandschaft

Kontinuierliche Umsetzung eines kommunalen Bildungsmanagements

  • Strukturen für die Kontinuität des Projektes „Mit Bildung in die Zukunft“ schaffen

  • Ausbau und Fortführung eines ganzheitlichen Bildungsnetzwerks entlang des Lebenslangen Lernens zur Stärkung der Bildungsübergänge und Durchführung von Beteiligungsformaten (z. B. Bildungskonferenzen)
    Aufstellen einer Bildungskonzeption für den Landkreis

  • Aufbau eines Bildungsmonitorings und einer Datenbank zur Optimierung der Angebotsstruktur, Koordinierung von (Weiter-)Bildungsangeboten und Erstellen einer Informationsbasis

  • Vernetzung der Mehrgenerationenhäuser (Lübz, Parchim, Ludwigslust) und Bündelung der Bildungsangebote

 

Urheber der Bilder

Auf dieser Seite werden Bilder/Grafiken von folgenden Urhebern genutzt:
www.mediaserver.hamburg.de / imagefoto.de
VLP